Meinungen von Presse und Bloggern

"Schiewe ist ein Fuchs. Er schafft es nämlich, den Leser gleich auf den ersten Seiten zu fesseln. Und das nicht nur mit Geschichten, sondern auch mit Geschichte. Seien Bücher sind ausgesprochen akkurat recherchiert."
Stadtgespräch
"Die Hure Babylon ist einer der intensivsten und spannendsten Romane aus der Epoche der Kreuzzüge. Grandiose, spannende Momente inmitten von Liebe, Leid und Kämpfen - überzeugend dargestellt."
Things, Books and More
"Dieser Roman hat alle Zutaten, um sowohl Frauen als auch Männer anzusprechen"
Radio ZuSa
"Ulf Schiewes neuer Roman hat wieder einmal alles, was ein Pageturner braucht: Die Geschichte fesselt von der ersten Seite an, die Charaktere sind schön herausgearbeitet und zeigen eine wundervolle Tiefe, die Atmosphäre ist dicht, das Erzählte wird vor dem inneren Auge lebendig. […] Man fliegt durch die Story, möchte immer weiterlesen und erfahren, was als nächstes geschieht. Und ist am Ende sogar traurig, dass es nicht weitergeht."
Karfunkel
"Ganz stark Herr Schiewe. Ein lauter Wikingerroman mit leisen Tönen und perfekt orchestriert."
buchempfehlungensterzik.
"Durchweg spannend kurzweilig und bildhaft flüssig und natürlich authentisch und an Stellen, wo es die Geschichte so schrieb, auch hart und gewalttätig - aber real und offen."
Heidi´s Schreibbüro
"Ulf Schiewes Schreibweise ist einfach passend für das Genre historischer Roman, seine Art und Weise, seine Ideen an den Leser zu bringen, ist erfrischend spannend und kurzweilig glaubhaft."
Blog Buecherfreak27
"Ich garantiere spannende und lehrreiche Lektüre bis zur letzten Seite."
Märkische LebensArt
"Freunde des historischen Abenteuerromans kommen durchweg auf ihre Kosten, auch weil in dem Buch viel gekämpft wird und es dem Autor zudem geschickt gelingt, Spannung zu erzeugen und eine abwechslungsreiche Geschichte zu kreieren, so dass sich der Leser in die Zeit des 11. Jahrhunderts hineinversetzt fühlt."
Zauberspiegel-online.de
So muss ein historischer Roman sein: authentisch, spannend und mit Figuren versehen, denen man sich nicht entziehen kann.
Neue Osnabrücker Zeitung
"Ein farbenprächtiger und hervorragend recherchierter Historienroman, dem es durch seine spannende, abenteuerliche Geschichte problemlos gelingt, einem die gefahrvolle Reise der Kreuzfahrer im 12. Jahrhundert näher zu bringen. Für mich einer der besten Historischen Romane, die ich seit langem gelesen habe."
Belles Leseinsel
"Ulf Schiewe ist es hier gelungen, historisch verbürgte Personen und Ereignisse wieder lebendig werden zu lassen. Ich garantiere spannende und lehrreiche Lektüre bis zur letzten Seite."
Märkische LebensArt
"Ein Hochgenuss! Selten hat mich ein historischer Roman so gefesselt! Großartig recherchiert und einfach brillant geschrieben. Ulf Schiewe wird neben Rebecca Gablé mein zweiter Lieblingsautor im Genre historische Romane und kann sich mit ihr absolut messen!”
Eine Leserin
"Die Charaktere sind vielseitig und man fiebert mit den Normannen mit - gerne mehr. Ich warte schon sehnsüchtig auf den dritten Teil rund um Gilbert."
Literaturschock.de
"Ulf Schiewes Normannensaga findet mit DER SCHWUR DES NORMANNEN eine wunderbare Fortsetzung."
Frankfurter Neue Presse
Stacks Image 78